MINT & Gender

Kursart
Video
Kosten

kostenlos

Dauer

0 Min. – 9 Min.

Deine Zielgruppe
Förder- und Kooperationspartner:innen
Schwierigkeitsgrad

Einsteiger:innen

Leistungsnachweis

Keine Bescheinigung

Kurzbeschreibung:

In den letzten Jahrzehnten hat sich ein immer stärkeres Bewusstsein für die Bedeutung von Chancengleichheit und Vielfalt in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) entwickelt. MINT-Bereiche sind entscheidend für technologischen Fortschritt, Innovationen und wissenschaftliche Entdeckungen, die unser modernes Leben prägen. Dennoch war die Beteiligung von Frauen und Menschen anderer Geschlechter in diesen Disziplinen historisch gesehen oft begrenzt.
Die Herausforderungen, mit denen Frauen und Menschen anderer Geschlechter in den MINT-Fächern konfrontiert sind, sind vielschichtig. Stereotypen und geschlechtsspezifische Vorurteile können dazu führen, dass junge Menschen sich von diesen Themen fernhalten und sich weniger zutrauen, beispielsweise eine Karriere im MINT-Bereich anzustreben. Dies hat zur Folge, dass wertvolle Talente und Perspektiven verloren gehen.
Susanne und Michael von MINTvernetzt, der Anlaufstelle für MINT-Bildungsakteur:innen und -anbieter:innen erklären Euch in dem Video, wie eine nachhaltige MINT-Förderung von Mädchen und Frauen gelingen kann und welche Bedingungen dabei berücksichtigt werden müssen. Denn, um mehr Mädchen und Frauen für den MINT-Bereich zu begeistern bedarf es einer aktiven Auseinandersetzung mit deren Lebenswelten und der Berücksichtigung dieser in der Umsetzung der Fördermaßnahmen in der Praxis sowie der ständigen Forschung, um möglichst viele Interessentinnen auch zukünftig anzusprechen. 
Was könnt Ihr bei der Gestaltung Eurer Förderprojekte beachten, um eine nachhaltige Stärkung der Mädchen und Frauen im MINT-Bereich zu erzielen? Lasst Euch inspirieren und nutzt die nützlichen Tipps, um die MINT-Community noch diverser zu machen beziehungsweise Euch für Genderneutralität stark zu machen.

Das werdet Ihr erreichen:

  • Ihr wisst, unter welchen Bedingungen bestimmte MINT-Fördermaßnahmen für Mädchen und Frauen wirksam sein können.
  • Ihr kennt die wichtigsten Aspekte wie etwa Rollenmodelle und die unterschiedlichen Bereiche der Umwelt einzubeziehen und eine Langfristigkeit der Förderung zu gewährleisten, um eine nachhaltige MINT-Förderung zu erzielen.

Dies ist ein Lernangebot von:

MINTvernetzt

Miteinander Bildung gestalten! Die MINT-Vernetzungsstelle, kurz MINTvernetzt, ist das Dach für die außerschulische MINT-Bildung in Deutschland. MINTvernetzt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und von Mitarbeitenden der Körber-Stiftung, der matrix gGmbH, dem Nationalen MINTForum e.V., dem Stifterverband und der Universität Regensburg als Verbund gemeinsam umgesetzt.

Susanne Schober

Dr. Michael Heilemann

Unsere Empfehlung:

Drei wissenschaftliche Erkenntnisse, die für die Praxis wichtig sind. Toll erklärt in unter sieben Minuten.

— Florian aus dem MINT-Campus-Team

Angebotsinformationen:

Copyright

CC BY SA 4.0

Sprache

Deutsch

Barrierearmut

Ja

Themen
Frauen & Mädchen in MINT, Zielgruppenansprache & -gewinnung
Bildlizenz

MINT-Campus / www.creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/