Frauen und Mädchen mit mehreren Diversitätsmerkmalen für MINT gewinnen

Kursart
Video
Kosten

kostenlos

Dauer

0 Min. – 9 Min.

Deine Zielgruppe
Schwierigkeitsgrad

Einsteiger:innen

Leistungsnachweis

Keine Bescheinigung

Kurzbeschreibung:

In diesem Video gehen wir auf die Herausforderungen und
Lösungen ein, wie Bildungsangebote im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik,
Naturwissenschaften und Technik) gestaltet werden können, um Frauen und Mädchen
nicht nur hinsichtlich ihres Geschlechts, sondern auch anderer
Diversitätsmerkmale anzusprechen und zu fördern.

Das werdet Ihr erreichen:

  • Sich der Intersektionalität in MINT-Bereich bewusst werden
  • Andere intersektionale MINT-Programme aufzählen können
  • Eigene MINT-Bildungsangebote in Bezug auf Intersektionalität reflektieren können

Dies ist ein Lernangebot von:

MINTvernetzt

Miteinander Bildung gestalten! Die MINT-Vernetzungsstelle, kurz MINTvernetzt, ist das Dach für die außerschulische MINT-Bildung in Deutschland. MINTvernetzt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und von Mitarbeitenden der Körber-Stiftung, der matrix gGmbH, dem Nationalen MINTForum e.V., dem Stifterverband und der Universität Regensburg als Verbund gemeinsam umgesetzt.

Unsere Empfehlung:

Das Lernvideo hat mir geholfen, das Thema „Intersektionalität“ besser zu verstehen, was besonders im MINT-Bereich von großer Bedeutung ist.

— Friederike aus dem MINT-Campus-Team

Angebotsinformationen:

Copyright

CC BY SA 4.0

Sprache

Deutsch

Barrierearmut

Ja

Themen
Frauen & Mädchen in MINT, Heterogenität & Differenzierung, Partizipation von Kindern
Bildlizenz

MINT-Campus / www.creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/