Das wünscht sich die Industrie von der MINT-Bildung!

Kursart
Video
Kosten

kostenlos

Dauer

0 Min. – 9 Min.

Deine Zielgruppe
Förder- und Kooperationspartner:innen
Schwierigkeitsgrad

Einsteiger:innen

Leistungsnachweis

Keine Bescheinigung

Kurzbeschreibung:

In diesem Interview erfahrt Ihr, was Unternehmen aus Sicht der Deutschen Industrie- und Handelskammer tun können, damit Mädchen sich stärker für MINT-Berufe interessieren und was Ansätze sein können, um mehr weibliche Vorbilder in die MINT-Bildung zu bringen. Außerdem beschreibt Jana welche Rolle, Schulen und Lehrkräfte dabei spielen, um Mädchen für einen beruflichen Weg im MINT-Bereich zu begeistern und wie wichtig Soft Skills im Kontext von MINT-Bildung sind.

Das werdet Ihr erreichen:

  • Kennenlernen praktischer Maßnahmen zur Förderung von MINT-Bildung
  • Relevanz von Praxiseinblicken für die MINT-Bildung erkennen

Dies ist ein Lernangebot von:

Jana Heiberger

Referatsleiterin Berufsorientierung, Berufsschule und MINT-Förderung des Dachverbandes der IHK (DIHK)

Unsere Empfehlung:

Ein interessanter Input von Jana Heiberger zu Berufsstartkompetenzen, den Peer-to-Peer Austausch und darüber, wie wichtig weibliche Vorbilder für den MINT-Bereich sind!

— Linnea aus dem MINT-Campus-Team

Angebotsinformationen:

Copyright

CC BY SA 4.0

Sprache

Deutsch

Barrierearmut

Ja

Themen
Frauen & Mädchen in MINT
Bildlizenz

MINT-Campus / www.creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/