Datenschutzerklärung
MINT-Campus 

Der MINT-Campus ist die Lernplattform für die MINT-Community. Der Campus bietet kostenfreie Lernangebote in unterschiedlichen Formaten für die Fort- und Weiterbildung. Die Angebote fokussieren sich auf Themen der Projekt- und Netzwerkarbeit, der innovativen didaktischen Gestaltung von MINT-Bildung und auf fachliche Grundlagen im MINT-Bereich. Der MINT-Campus wird als Projekt im Rahmen seines MINT-Aktionsplans durch das BMBF gefördert.  

Bei der Nutzung des MINT-Campus werden personenbezogene Daten verarbeitet. Über diese Verarbeitung möchten wir Euch im Folgenden aufklären. 

Verantwortlicher & Datenschutzbeauftragter 

Verantwortlich für die Verarbeitungen auf www.mintcampus.org (nachfolgend Webseite) Eurer personenbezogenen Daten ist: 

matrix gGmbH zur Förderung von Demokratie, Teilhabe und nachhaltiger gesellschaftlicher Entwicklung 
Rittergut Haus Morp 
Düsseldorfer Straße 16 
40699 Erkrath bei Düsseldorf 

Arne Klauke 

Tel.: +49(0)211-75707-910 
E-Mail: info@mintcampus.org 

Deren Datenschutzbeauftragter kann unter info@mintcampus.org kontaktiert werden.

1. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, Bereitstellung und Speicherdauer 

1.1 Aufruf und Nutzung der Webseite 

Bei jedem Zugriff auf die Webseite und deren Unterseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert (Server Logfiles). Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: 

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs 
  • Name der aufgerufenen Unterseite 
  • IP-Adresse, Referrer-URL, übertragene Datenmenge sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers. 

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b), f) DS-GVO (Nutzungsverhältnis, berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Zurverfügungstellung einer bedarfsgerechten und voll funktionsfähigen Webseite sowie für mobile Endgeräte optimierte Plattform. Die von uns verarbeiteten Daten werden benötigt, um Euch die Nutzung des MINT-Campus zu ermöglichen. 

Die Protokolldateien werden von uns in anonymisierter Form ausgewertet, um MINT-Campus weiter zu verbessern und nutzer:innenfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung besonders beliebt ist und entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung gestellt werden. Eure IP-Adresse wird nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren bzw. identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können. 

1.2 E-Mail auf Klick 

An manchen Stellen im MINT-Campus habt Ihr die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine an uns gerichtete E-Mail zu öffnen. Hierbei wird als Absender:in automatisch diejenige E-Mail-Adresse eingesetzt, die mit Eurem E-Mail-Programm verknüpft ist. Falls Ihr nicht möchtet, dass Eure E-Mail-Adresse auf diese Weise abgerufen wird, könnt Ihr dies in Euren Einstellungen ändern. 

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Die Bereitstellung Eurer Daten ist erforderlich, da Ihr uns ansonsten keine Nachricht zukommen lassen könnt und Eure Anliegen nicht bearbeitet werden können. 

Die Dauer der Speicherung richtet sich maßgeblich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Im Einzelfall werden die Daten länger aufbewahrt, sofern der Verantwortliche hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat. 

1.3 Newsletter 

Gerne möchten wir Euch über die neusten Lernangebote, Veranstaltungen, Communitytreffen und Inhalte rund um MINT informieren. Hierzu könnt Ihr unseren Newsletter abonnieren.  

Für den Versand des Newsletters wird das sogenannte Double Opt-In-Verfahren verwendet, d.h. Ihr erhaltet erst dann einen Newsletter per E-Mail, wenn Ihr zuvor ausdrücklich bestätigt habt, dass der Newsletter-Dienst aktiviert werden soll. Nachdem Ihr den Newsletter aktiviert habt, erhaltet Ihr eine Benachrichtigungs-E-Mail mit einem Aktivierungslink. Erst durch Anklicken dieses Links erhaltet Ihr den Newsletter.  

Ihr könnt den Newsletter jederzeit deaktivieren. Zu diesem Zweck Euch an die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse oder nutzt den in jedem Newsletter angegebenen Abmeldelink. Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Die Bereitstellung Eurer Daten ist freiwillig, für den Erhalt des Newsletters aber erforderlich. 

Eure Daten werden nach Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht, sofern der Verantwortliche nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat. Dies kann der Fall sein, wenn wir Eure Daten aufgrund eines Vertrags mit Euch weiterhin speichern müssen. Es werden in jedem Fall nur diejenigen Daten weiterhin gespeichert, die für die Erreichung des entsprechenden Zwecks auch wirklich zwingend benötigt werden. 

Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@mintcampus.org mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. 

1.4 Einsatz von Tracking Tools 

Matomo 

Wir nutzen den Webanalyse-Dienst Matomo zur Analyse der Nutzung unserer Webseite und Ausgestaltung unseres Online-Angebots. Matomo ist ein Dienst der InnoCraft Ltd., 150 Wilis St., 6011 Wellington, Neuseeland. 

Dabei verwenden wir standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse und setzen kein Device-Fingerprinting ein. Durch den Aufruf des Analysescripts sendet der auf Euren Geräten verwendete Browser automatisch Informationen an unseren Webseiten-Server. Dort werden Informationen über Euch temporär in sogenannten Logfiles gespeichert. Hieraus lassen sich u.a. Angaben zu Besucher*innenanzahl, Browser, Geräten und Betriebssystem erzeugen. Eure IP-Adresse wird dabei anonymisiert. 

Die Zulässigkeit der Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Unsere berechtigten Interessen liegen in der Verbesserung und Optimierung unseres Online-Angebots sowie unseres Internetauftritts. 

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen findet Ihr bei Matomo direkt. Über eine Schnittstelle werden Informationen über Lernangebote an Moodle gesendet. Hierbei können auch Eure Daten zum Teil übermittelt werden. 

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). 

1.5 Registrierung, Log-In & Profil 

Um den MINT-Campus zu nutzen habt ihr zwei Möglichkeiten. Ihr könnt Euch für die MINT-ID registrieren oder einen Gastzugang wählen. Bei der Registrierung ist die Angabe folgender personenbezogener Daten notwendig: 

  • Vorname 
  • Nachname 
  • E-Mail-Adresse 

Sobald ihr Euer Profil erstellt habt, könnt ihr freiwillig weitere Angaben tätigen. Der Log-In erfolgt mithilfe der E-Mail-Adresse und des Passworts.  

Die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b), f) DS-GVO (Nutzungsverhältnis; berechtigtes Interesse). Wir verarbeiten diese Daten, um Euch eine Plattform bereitzustellen. Ferner haben wir ein berechtigtes Interesse daran, dass die Nutzer:innen des MINT-Campus möglichst aussagekräftige Profile haben, um die Vernetzung untereinander (z.B. anhand von Interessen) zu erleichtern. Die Nutzung der MINT-ID erleichtert Euch den Log-In sowie die plattformübergreifende Vernetzung miteinander und fördert so die Zwecke unserer MINT-Angebote.  

Ihr seid zu der Bereitstellung Eurer Bestandsdaten gesetzlich nicht verpflichtet. Jedoch kann für den Fall, dass Ihr Eure Bestandsdaten nicht bereitstellt und kein Profil anlegt, der MINT-Campus mit seinen Funktionen nicht oder nur teilweise genutzt werden. Weitere Informationen zu der MINT-ID findet Ihr unter https://mintcampus.org/mint-id/.  

Wir speichern Eure personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungsverhältnisses. Eine weitergehende Aufbewahrung erfolgt nur auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung oder bei überwiegendem berechtigen Interesse unsererseits. 

Für den Registrierungsprozess nutzen wir den Dienst „Keycloak“ der intension GmbH, Zeppelinstr. 10, 73760 Ostfildern. Dabei werden Eure Pflichtangaben an den Dienstleister übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden bei dem Dienstleister gelöscht, wenn Ihr Euer Profil löscht.


Ferner habt Ihr die Möglichkeit, freiwillig ein Bild Eurer Wahl als Nutzer:innenbild hochzuladen. 

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung). Mit dem Upload erklärt Ihr Euch zu der Speicherung des Bildes in Eurem Profil einverstanden. Bitte beachtet, dass dieses Bild von anderen Nutzer:innen eingesehen und unter Überwindung technischer Sicherheitsmaßnahmen gespeichert und weiterverbreitet werden kann. 

Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Diesen Widerruf könnt ihr direkt durch Löschen des Bildes in Eurem Profil tätigen. Die bis dahin stattgefundene Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig. 

Wir speichern Euer Bild so lange wie Ihr es mit Eurem Konto verknüpft habt.  

Im Übrigen gelten die Datenschutzbestimmung und Nutzungsbedingungen der MINT-ID. 

1.6 Erstellung von und Teilnahme an Kursen 

Ihr habt die Möglichkeit, als Kursersteller: innen Kurse zu erstellen. Hierfür steht Euch ein eigener Bereich zur Verfügung. Bei der Erstellung der Kurse werden verschiedene personenbezogene Daten (z.B. Nutzer:innenname, IP-Adresse, etc.) sowie die von Euch getätigten Angaben verarbeitet.  

Die Zulässigkeit der Verarbeitung richtet sich dabei nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Nutzungsverhältnis). Wir verarbeiten diese Daten, um ein breites Kursangebot auf dem MINT-Campus bereitstellen zu können. 

Wir speichern diese Daten so lange wie die Kurse auf dem MINT-Campus angeboten werden.  

Soweit Ihr als Nutzer:innen Kurse bucht oder besucht, können Leistungs- und Nutzungsdaten verarbeitet und mit Eurem Profil, bzw. Eurer MINT-ID, verbunden werden. Bestimmte Kurse sind für Euch nicht buchbar, solange Ihr mit einem Gastzugang eingeloggt seid. 

Die Zulässigkeit der Verarbeitung richtet sich dabei nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Nutzungsverhältnis). Wir erheben und speichern diese Daten, um Euch Kurse anbieten zu können, bei denen Ihr einen aktuellen Lernstand habt. So ist es Euch möglich, zu wissen, welche Kurse ihr besucht, angefangen und bereits abgeschlossen habt. 

Wir speichern diese Daten für die Dauer des Nutzungsverhältnisses. Eine weitergehende Aufbewahrung erfolgt nur auf Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung oder bei überwiegendem berechtigen Interesse unsererseits. 

Für die Bereitstellung der Daten gibt es keine gesetzliche Verpflichtung. Ihr müsst die Daten jedoch bereitstellen, um Kurse anbieten oder an Kursen teilnehmen zu können. 

1.7 SoSci-Umfragen 

An einigen Stellen finden sich Umfragen zu der Qualität der Lernangebote. Zur Bereitstellung dieser Umfragen bedienen wir uns dem Dienstleister SoSci Survey GmbH, Marianne-Brandt-Str. 29, 80807 Munich. Dabei werden Eure eingegebenen Daten sowie die IP-Adresse erhoben.  

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (berechtigtes Interesse). Wir nutzen die Umfragen, um die Qualität und Ausrichtung unserer Lernangebote stetig zu verbessern. Hierbei helfen uns Eure Meinungen als betroffene Nutzer:innen. Eure Daten werden nur in anonymisierter Form erhoben und weiterverwendet. 

Euch trifft keine Verpflichtung an den Umfragen teilzunehmen. Die Teilnahme ist freiwillig. Euch entstehen keine Nachteile, wenn Ihr nicht an den Umfragen teilnehmt. 

Die erhobenen Daten sind nur von uns (unseren Mitarbeiter:innen und Entwickler:innen) einsehbar. Unter Umständen kann es zu einer Einsicht der erhobenen Daten durch den Dienstleister kommen. Zu diesem Zeitpunkt sind die Daten jedoch bereits anonymisiert. Ein Rückschluss auf einzelne Nutzer:innen ist dann nicht mehr möglich. 

1.8 Meldung von Inhalten 

Ihr könnt uns eine elektronische Nachricht zukommen lassen, wenn Ihr denkt, dass bestimmte Inhalte gegen die Nutzungsbedingungen oder gegen geltendes Recht verstoßen. Dabei werden Kontaktdaten, wie Name und E-Mail-Adresse, übermittelt. Im Anschluss an Eure Meldung übersenden wir Euch eine elektronische Empfangsbestätigung, soweit uns dies möglich ist. 

Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 c) (Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung). Wir sind zur Bereitstellung eines Verfahrens zur Meldung potenziell rechtsverletzender Inhalte verpflichtet. Die Ausgestaltung des Verfahrens richtet sich dabei nach den gesetzlichen Vorgaben. 

Soweit Ihr eine Meldung vornehmen wollt, seid Ihr zur Angabe der notwendigen Daten gesetzlich verpflichtet, außer bei Straftaten im Zusammenhang mit sexuellem Missbrauch, sexueller Ausbeutung, Kinderpornographie, Kontaktaufnahme zu Kindern für sexuelle Zwecke oder die Anstiftung, Beihilfe oder der Versuch daran. Wenn Ihr Eure Daten nicht abgebt, könnt Ihr – außer in den Ausnahmefällen – keine Meldung vornehmen. 

Wir speichern Eure Daten bis zur Entscheidung über die Meldung. Soweit ein Rechtsmittel gegen die Entscheidung über die Meldung oder Ansprüche in Betracht kommen, bewahren wir die Daten weiter auf, bis das Rechtsmittel nicht mehr statthaft ist oder die Ansprüche verjährt sind. 

2. Foto- und Filmaufnahmen

Bei der Aufnahme von Fotografien und Filmen werden personenbezogene Daten verarbeitet. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO (Einwilligung).

Die Foto- und Filmaufnahmen nutzen wir nur im Rahmen und Umfang der erteilten Einwilligung. Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerruflich. Durch die Ablehnung von Foto- und Filmaufnahmen entstehen dir keine Nachteile.

Die Foto- und Filmaufnahmen werden bis Beendigung des Projekts MINT-Campus gespeichert. Bitte denke daran, dass Inhalte, die im Internet gepostet werden, unter Umständen nicht mehr gänzlich aus diesem entfernt werden können. Ferner ist es Dritten unter Umständen möglich, Foto- und Filmaufnahmen von dir zu speichern oder zu teilen.

Eure Daten können im Verbundprojekt weitergegeben und für die von der Einwilligung umfassten Zwecke verwendet werden.

3. Rechte der betroffenen Personen 

Euch stehen folgende Rechte zu: Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO).  

Ihr habt außerdem das Recht, Euch an eine Aufsichtsbehörde zu wenden (z.B. Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf). 

Sofern personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, besteht die Möglichkeit, gegen die Datenverarbeitung zu widersprechen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Eurer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung werden Euch keine werblichen Nachrichten mehr übermittelt. 

Ihr könnt eine gegenüber uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das hat allerdings keinen Einfluss auf die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung (z.B. Versand eines Newsletters). 

Nutzt bitte die im Impressum angegebenen Kontaktdaten für die Geltendmachung Eurer Rechte. 

4. Empfänger:innen

Die bei Aufruf und Nutzung von MINT-Campus erhobenen Daten und die von Euch bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an den Server des Verantwortlichen übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten an Personen beim Verantwortlichen weitergebenen werden, die mit der Verarbeitung befasst sind (Sachbearbeiter:innen, Kundenservice). Weitere potenzielle Empfänger:innen sind Auftragsverarbeitende oder Vertragspartner:innen von uns. So kann zum Beispiel eine Datenübertragung an die eLeDia GmbH, Wilheimsaue 37, D-10713 Berlin stattfinden, die uns „Moodle“ bereitstellt. 

Weiterhin verwenden die Projektpartner:innen, namentlich der Stifterverband und die Stiftung „Kinder forschen“, personenbezogene Daten aus der Plattform als Verantwortliche.

Die Weitergabe an diese Empfänger:innen erfolgt entweder auf Basis einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, zur oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.  

5. Links zu Drittseiten 

Beim Besuch der Webseite könnten Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten Dritter verlinkt sind. Wir haben keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch können wir diese kontrollieren. Solche Drittseiten unterliegen nicht diesen Datenschutzbestimmungen.